Safini.de Responsive Webdesign
Safini.de Responsive WebdesignInhaltsverwaltungssystem mit berührungs intensive Administration
Mit TinyMCE Editor 4.9.3 inklusive blueimp Bildupload
Professionelles Bildmanagement Safini Multifunktions App downloaden!
Danske Bamseboller(11.089 Aufrufe) | Samstag, 24.01.2015, 04:15 PM |
(Viborg) Dänische Brötchen, die nicht nur jedes Kinderherz erfreuen. Einfache Zubereitung und kurze Backzeit. Herrlich locker und appetitlich duftend.  Lebensgefühl aus Dänemark.
Zutaten:

400g Weizenmehl

1 Packung Frisch-Hefe

1 Ei

75g Butter (Margarine geht auch)

1e Prise Salz

4 gestrichene Esslöffel Zucker

250 dl Milch

In der Glasur lassen sich Gummibärchen, Nüsse oder Rosinen für unsere Kleinen einbetten. Gemeinsame Zubereitung ist für Sie besonders spannend.

Dauer:

Nehmen Sie eine große Schüssel und messen Sie die Milch ab. Die Butter wird auf kleinster Flamme geschmolzen. Dauert ca. 3 Min. Einrühren und kneten ca. 6 Min. Aufräumen ca. 20. Min.

Zubereitung:

Erst die Milch eingießen. Dann Hefe, Salz, Zucker, Butter und Ei einrühren. Ca. 400 g Mehl hinzufügen. Kann auch etwas mehr sein. Halt solange, bis der Teig nicht mehr an den Händen klebt.

Die Schüssel mit einem Handtuch abdunkeln und 20 - 30 Min. heben lassen.

Backplatte mit Backpapier auslegen. Den Teig nochmals kräftig durchkneten und kleine Brötchen formen. Verteilen Sie die Brötchen auf der Backplatte und dunkeln Sie sie nochmals für ca. 20 - 30 Min. ab.

Backofen auf 200 Grad vorheizen und die gehobenen Brötchen mit Eierglasur überstreichen. Ca. 20 Min. backen. Durch das Sichtfenster können Sie nun sehen, wie herrlich die Brötchen aufgehen und knusprig braun werden.

Im Anschluss können Sie die Brötchen nach belieben mit Zutaten versehen. Einfach in die Brötchen eindrücken oder mit frischer Glasur anheften.

Safini.de wünscht Ihnen einen angenehmen Sonntag.

Verfasser: Redaktion
(Stimmen: 3 - Im Mittel: 5/5) | i

Danske Bamseboller - Stimmen: 3

  • 0 Ungenügend: 0 Stimmen
  • 0 Befriedigend: 0 Stimmen
  • 0 Durchschnittlich: 0 Stimmen
  • 0 Gut: 0 Stimmen
  • 3 Ausgezeichnet: 3 Stimmen

Ihr Safini.de Responsive Webdesign - Team

Kommentar eintragenExterner Link  Gravatar.com Info | i

Anleitung

Lieber Nutzer,
für Name und Titel stehen Ihnen jeweils 64 Zeichen zur Verfügung.
Das Kommentarfeld ist auf 512 Zeichen begrenzt.

Avatar Zuordnung.
Gravatar steht für „Globally Recognized Avatar“. Ein Kleinbild (Avatar), das Ihnen Weltweit zur Verfügung, sofern die Webseite den Dienst „Gravatar“ eingerichtet hat, steht.
Hinter diesem monetärfreien Dienst steht das Unternehmen „Automattic“, also die Programmierer von WordPress.

Wie geht das?
Rufen Sie die Seite Gravatar.com auf und registrieren Sie sich über den blauen Button „Sign In“.
Nach erfolgreicher Anmeldung sehen Sie im Dashboard nach dem Einloggen den Menüpunkt „Add an Image“.
Hier können Sie das Bild hochladen, dass künftig als ihr Avatar dienen soll.

Sie können mehrere E-Mail-Adressen einrichten, die jeweils mit dem Gravatar (auch individuell) verknüpft sind.
Wenn Sie künftig eine der bei Gravatar.com hinterlegten E-Mail-Adressen verwenden um auf einem Blog oder in einem Forum zu kommentieren, das diesen Service unterstützt, wird Ihr bei Gravatar.com hinterlegtes Profilbild mit angezeigt.

Sie können auch ohne Gravatar posten, es wird dann ein zufälliges Monster-Bild angezeigt.
Sollten Sie später ein Gravatar einrichten, wird dieses mit ausgelesen und angezeigt.

Für das Kommentieren gilt die Deutsche Rechtsprechung.
Eine Freischaltung erfolgt erst nach Überprüfung des Texteintrages.
Name und E-Mail Angaben sind davon nicht betroffen.

Ihr Safini.de Responsive Webdesign - Team