Safini.png
Safini Journal - Nürnberg

Werden Sie freier und unabhängiger Journalist bei Safini.de.

Provokativ, anonym und innovativ.

Gaststätte Seitzengarten. Lebe jetzt, sterbe später(10.261 Aufrufe) | Freitag, 29.09.2023, 05:48 AM |

Seitzengarten im Ausnahmezustand. Ein ganzer Stadtteil ist nach der Neueröffnung zum Sonderfall geworden, und es dauert schon Wochen an.
Herzlich willkommen in der Schweinauer Hauptstr. 110, wo sich irgendwie alle mit einem bedeutenden Namen treffen.


Es ist eine ganz besondere Atmosphäre in diesem Hexenkessel der Emotionen.
Es ist heiß,
es ist eng,
und es ist absolut Jenseits von Gut und Böse.

Es ist ein bunt gemischtes Publikum aus aller Welt und querbeet durch alle Bevölkerungsschichten. Frisch, frech, gestört und eigentlich total normal. Hier gibt es keine Ausnahmen: Dicke, Dünne, Breite, alle Altersstufen sind in diesem Schmelztiegel der kulturellen Vielfalt vertreten.

Gäste, die durch den souveränen Charakter und das nonchalante Naturell des Wirtes wie im magischen Bann der kontrollierten Beeinflussung gezogen werden.

Kommen Sie früh,  bleiben Sie spät, denn Sitzplatzgarantien gibt es nicht.

Eines ist sicher: Sie werden es mit einem oder zwei lachenden Augen verlassen und wiederkehren. Vielleicht auch mit vier. Wer weiß. „Seitzengarten“ ist zur legalen Droge im Ortsteil Schweinau geworden.

Ach ja, günstig essen kann man hier auch:


Schweineschnitzel mit Beilage: € 11,00,
Zirni Flasche: € 3,00,
Zirni vom Fass: € 3,50.

Seitzengarten ist zu einem Brennpunkt der Superlative von sozialen Interaktionen gewachsen. Egal mit welcher Intention Sie dort einkehren, einen Besuch ist es wert.

Verfasser*in: Insider Report
(Stimmen: 14 - Im Mittel: 5/5) | i

Gaststätte Seitzengarten. Lebe jetzt, sterbe später - Stimmen: 14

  • rate_1.pngUngenügend: 0 Stimmen
  • rate_2.pngBefriedigend: 0 Stimmen
  • rate_3.pngDurchschnittlich: 0 Stimmen
  • rate_4.pngGut: 0 Stimmen
  • rate_5.pngAusgezeichnet: 14 Stimmen

Ihr Safini Journal - Nürnberg - Team

 Kommentarfeld einblenden
 Avatar personalisieren

Gravatar personalisieren

Lieber Nutzer,
für Name und Titel stehen Ihnen jeweils 64 Zeichen zur Verfügung.
Das Kommentarfeld ist auf 512 Zeichen begrenzt.

Avatar Zuordnung.
Gravatar steht für „Globally Recognized Avatar“. Ein Kleinbild (Avatar), das Ihnen Weltweit zur Verfügung, sofern die Webseite den Dienst „Gravatar“ eingerichtet hat, steht.
Hinter diesem monetärfreien Dienst steht das Unternehmen „Automattic“, also die Programmierer von WordPress.

Wie geht das?
Rufen Sie die Seite Gravatar.com auf und registrieren Sie sich über den blauen Button „Sign In“.
Nach erfolgreicher Anmeldung sehen Sie im Dashboard nach dem Einloggen den Menüpunkt „Add an Image“.
Hier können Sie das Bild hochladen, dass künftig als ihr Avatar dienen soll.

Sie können mehrere E-Mail-Adressen einrichten, die jeweils mit dem Gravatar (auch individuell) verknüpft sind.
Wenn Sie künftig eine der bei Gravatar.com hinterlegten E-Mail-Adressen verwenden um auf einem Blog oder in einem Forum zu kommentieren, das diesen Service unterstützt, wird Ihr bei Gravatar.com hinterlegtes Profilbild mit angezeigt.

Sie können auch ohne Gravatar posten, es wird dann ein zufälliges Monster-Bild angezeigt.
Sollten Sie später ein Gravatar einrichten, wird dieses mit ausgelesen und angezeigt.

Für das Kommentieren gilt die Deutsche Rechtsprechung.
Eine Freischaltung erfolgt erst nach Überprüfung des Texteintrages.
Name und E-Mail Angaben sind davon nicht betroffen.

Ihr Safini Journal - Nürnberg - Team